Review - Psychedelic Freak Out # 8
Der T. Rave Jam 2.0 am Samstag
den 01.09.18, in schöner Umgebung
mit tollen Leuten und klasse Bands,
uriger Bühne und geilem Sound,
lecker Essen und Trinken
bei schönsten Wetter,
hat richtig Spaß gebracht.
Vielen Dank an alle,
wir freuen uns auf den
T. Rave Jam 3.0!
Review - Psychedelic Freak Out # 7
 
Am Samstag den 11.08.18 haben wir
in Bargfeld - Stegen mit den Bands
Siggi and the Stardust,
A Different Kind Of Hate,
Spitfire Stevens und jeder Menge
toller Leute eine geile Party gerockt.
Es hat alles gestimmt,
vielen Dank an alle
die mitgefeiert haben.





 
Review - Psychedelic Freak Out # 6
Am 09.08.2016 haben wir uns nach Hamburg/City Nord aufgemacht
um dort im Barrock einen zum besten zu geben. Wir hatten unseren Spaß.
Geiler Laden, Equipment vom feinsten, tolle Bühne und top Publikum.
Diesen Club kann man
nur weiter empfehlen.
Wir schauen auf jeden Fall wieder rein.
Vielen Dank an Georg & Christa.
Review - Psychedelic Freak Out # 5
Am 16.07.2016 haben wir am
T.RAVE JAM teilgenommen.
An dieser Stelle sagen wir noch einmal
Danke für einen schönen rockigen Tag.
Tolle Location, klasse Bühne, tolle Leute,
lecker Essen und Trinken und super Musik.
Das hat Spaß gebracht.
Review - Psychedelic Freak Out # 4
Am Am 27.05.16 waren wir im Lieblings in Bargfeld-Stegen zu Gast
und haben dort im Rahmen der Open Stage ein paar Songs gespielt.
Tolle Location, tolles Publikum,
wir kommen gerne wieder.
Dann aber mit eigenem Equipment.



!
Review - Psychedelic Freak Out # 3
Das war wirklich der Hammer,
und hat uns viel Spaß gemacht.
Wie immer war der Empfang,
die Betreuung
und Bewirtung in Halle 11 vorbildlich,
dafür noch einmal herzlichen Dank
an Kay und das Team von Halle 11.
Unser Auftritt dauerte
eine gute Stunde
in der wir 7 eigene Songs
und 5 Cover zum Besten gaben.
Das Publikum belohnte uns dafür
mit guter Stimmung und
kräftigen Applaus.
Auch hier nochmal ein Dankeschön
an alle die den Weg nach Sievershütten fanden.
 
Der Auftritt von Egypt war über jeden Zweifel erhaben,
absolut geil.


Wir sind stolz,
dass die Beefmakers
vor so einer Band
spielen durfte.
 
 
 
 
 
Review - Psychedelic Freak Out # 2
Am 9. März war es endlich soweit,
unser 2. Auftritt stand an.
Obwohl sich an diesem Tag das Wetter
extrem wandelte, verstauten wir unser Equipment
in einen Transporter und machten uns auf den Weg nach Fehmarn.
Auf der Insel angekommen schlug uns ein eisiger, heftiger Wind entgegen.
In den Räumlichkeiten des Dänschendorfer Hof,
der neuen Location der Fehmarn Festival Group,
wurden wir sehr freundlich begrüßt.
Nach dem Entladen und Aufbau unserer Instrumente
trudelten auch die Dänen ein, die mit 6 Leuten und
gefühlten 3 Tonnen Musikergepäck aufschlugen.
Nach einer kurzen Zeit und dem Soundcheck ist das
Eis zwischen uns schnell gebrochen, ganz im Gegensatz
zu den Wetterverhältnissen auf der Insel.
Langsam aber stetig entwickelte sich ein ausgewachsener Blizzard, sodass
wir das schlimmste befürchteten.
Trotz der miesen Wetterverhältnissen fanden sich doch Gäste ein, denen wir
hier nocheinmal herzlich Danken möchten!
Gegen 21.30 h eröffneten wir den Abend mit einem 1 stündigen Programm.
Im Anschluss spielten Dirty Old Town, Top Band!
Der Abend klang in einer kleinen aber feinen Party aus.
Bei dem gemeinsamen Frühstück am Morgen trauten wir
unseren Augen nicht, das ganze ähnelte einer Polarexpedition!
Die good old Boys from the Dirty old Town mußten
die 12.00 Uhr Fähre nach Rödby erreichen und wir hatten noch 100 km Autofahrt nach Hause vor uns aber wir haben das geschafft.
Hier nochmal ein fettes Dankeschün an alle Beteiligten, insbesondere an die Bewirtung vom Dänschendorfer Hof!
Throggi and the Beefmakers
Psycedelic Freak Out Music
 



 
Review - Psychedelic Freak Out # 1
Am 20.10.2012 haben wir unseren
ersten öffentlichen Gig absolviert.
Es hat uns riesigen Spass gemacht
  mit so tollen und professionellen
Leuten zu arbeiten.
       Wir unterstützten an diesem Abend
die kanadische Band The Jeffery Brothers
mit unserem Programm von 45 Minuten.
       An dieser Stelle möchten wir uns
nocheinmal bei allen Beteiligten,
insbesondere bei
Kay Lembke (Technik & Veranstaltung),
       dem Team von Halle11
(Location, Bewirtung, Künstlerbetreung usw.),
       Peter Stäcker (Fotographie)
und unseren Freunden sowie den
       zahlreichen Gästen herzlich bedanken.
       Rock on
       Thomas, Jonas & Lukas