Andrea Querfurth, Kartenlegerin, Radolfzell am Bodensee.Kartenlegen, Lenormandkarten, Radolfzell am Bodensee, Medium, Schamanin, spiritueller Heiler, Channeling, Matrix, Energiearbeit, Mobile Massage und Heilung, geistige Welt, spiritueller Coach, Empathische Begleitung und Mantras, NLP und Wirbelsäulenaufrichtung, Kostenlose Werbung. Heilpraktiker, Marmeladen und Fruchtaufstriche. Günstige Homepages und Webdesign für Existenzgründer. Radiästhet und Rutengänger. Meditation für die Erde, Download, spiritpeople-bodensee.de, Text Andrea Querfurth, Radolfzell
Schön, dass Du hier bist
auf www.spiritpeople-bodensee.de
Kontakt: Andrea Querfurth, Telefon: 07732 - 94 35 471. Mobil: 01573 - 78 68 822

Christine Stratmann singt
das Mantra: "Om Bhur Bhuva"

 



Werbung

Meditation für die Erde

 

Wir schließen die Augen und nehmen ein paar tiefe Atemzüge

und entspannen ganz bewusst unsere Stirn und den Bereich hinter den Augen,
gehen mit dem Bewusstsein weiter in den Kieferbereich
und entspannen ihn, weiter in den Nacken,
in den Schulterbereich und in die Arme
und lassen alle Anspannungen ganz bewusst los.
Dann konzentrieren wir uns auf den Brustraum und atmen entspannt,
werden uns des Beckenraumes und des Unterleibs bewusst
und atmen dort ruhig hinein,
entspannen dann die Oberschenkel, die Knie,
die Waden und unsere Füße, die uns überall hin tragen.

Fühlt ein Weilchen in Euren Körper hinein und spürt das Leben pulsieren.

Mit den nächsten Atemzügen
befinden wir uns mit unserem Bewusstsein im Weltraum
und schauen uns ein wenig um ...
Wir nehmen entfernte Galaxien samt ihren Sonnen
und unendlich viele glitzernde Sterne wahr.

Wir spüren eine tiefe Ruhe in uns und um uns herum.

Wir schauen liebevoll unseren schönen Planeten an,
öffnen unser Herzchakra und lassen goldene Energie fließen.

Wie ein großer goldener Scheinwerfer ist unser offenes Herzchakra,
der auf jeden Kontinent, auf jeden Ozean
und auf jeden Teil dieser Erde gerichtet ist
und alles auflöst, was nicht Liebe ist.

Vielleicht nehmen wir eine Art Emotionswolken in verschiedenen Farben wahr,
die über den einzelnen Ländern zu sehen sind.
Wir lassen unseren goldenen Scheinwerfer über diese Wolken liebevoll gleiten
und lösen auf, was nicht Liebe ist.

Jetzt schließen wir alle, die hier versammelt sind, um unsere Erde einen lockeren Kreis.

Wir sehen, wie unsere Erde sich sanft dreht und schauen ihr einen stillen Moment zu.
Wir fühlen diese tiefe Liebe und Verbundenheit mit ihr
und allem, was auf ihr und in ihr lebt und fühlen uns als einen lebendigen

und geliebten Teil von ihr.

Alles was nicht Liebe ist, ist aufgelöst.

Jetzt sehen wir eine violette Aura im Hintergrund um die Erde, die ins All hinaus strahlt
und lassen dieses Bild auf uns wirken.

Und nach einigen entspannten Atemzügen
sind wir langsam wieder ganz im Hier und Jetzt.

 

 

Winter 2012, Andrea Querfurth



Hier kannst Du diese Meditation kostenlos als PDF-Datei downloaden,
wenn Du magst.

 


Meditation der Liebe

Möge ich friedvoll, glücklich und gelöst sein in Körper und Geist.

Möge ich frei sein von Verletzung und Kränkung.

Möge ich frei sein von Wut, Verstrickung, Furcht und Ängstlichkeit.

Möge ich lernen, mich selbst mit den Augen der Liebe und des Verstehens zu betrachten.

Möge ich fähig sein, die Samen der Freude und des Glücks
in mir zu erkennen und zu berühren.

Möge ich lernen, die Quelle von Ärger, Verlangen und Täuschung
in mir festzustellen und zu erkennen.

Möge ich erfahren, wie ich Samen der Freude täglich in mir nähren kann.

Möge ich fähig sein, frisch, gefestigt und frei zu leben.

Möge ich frei sein von Anhaftung und Ablehnung, nicht aber gleichgültig.


 
Thich Nath Hanh



 
Hier kannst Du diese Meditation kostenlos als PDF-Datei downloaden,
wenn Du magst.

 
letzte Änderung: 17.04.2015